Herzlich Willkommen bei unserer Mediathek

Hier veröffentlichen wir alle Beiträge, die unser Projekt thematisieren.

Kontakt für Presseanfragen: Andreas Peter E-Mail senden

2016. Bericht von 61MinutenSex

Der bekannte YouTube-Kanal 61MinutenSex berichtet über unser Angebot für Jugendliche.

zum Video...

61MinutenSex - Sex mit Kindern

Zwei Therapeuten ordnen das Thema ein, erklären die Hintergründe und die Behandlungsmöglichkeiten.

August 2016. Bericht von joiz Germany.

Max ist Anfang 30 und pädophil. Unter dem Pseudonym Max Weber schreibt er über seine sexuelle Neigung. (...) Im Film spricht er über seinen Weg von der Erkenntnis über die Therapie bis zu seinem Leben heute. Zwei Therapeuten ordnen das Thema ein, erklären die Hintergründe und die Behandlungsmöglichkeiten.

zum Film...

Juli 2016. Bericht von 3sat nano.

"Die Nachfrage ist groß beim Berliner "Präventionsprojekt für Jugendliche": Jugendlichen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen, wird hier geholfen, ihre Impulse zu kontrollieren. Bei dem Projekt von der Charité und Vivantes haben bereits 51 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren die Diagnostik abgeschlossen, 21 davon das erste Therapiejahr hinter sich gebracht. Die Nachfrage ist so groß, dass Prof. Klaus Beier, Leiter des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité, künftig eine Diagnostik für 300 Jugendliche und Therapieplätze für 80 bis 100 Jugendliche anbieten wird."

weiterlesen...

Übergriffen vorbeugen. Charité richtet bis zu 100 Therapieplätze ein

Sexueller Kindesmissbrauch: Helfen statt stigmatisieren

Mai 2016. Bericht des Deutschen Ärzteblatt PP

"Die vielfältigen therapeutischen und pädagogischen Angebote für „sexuell grenzverletzende Menschen“ vorzustellen und miteinander zu vernetzen war das Ziel der Fachtagung „Wegsperren – und zwar für immer?“, die Ende April in Berlin stattfand. „Diese Angebote für potenzielle und reale Täter sexueller Gewalt sind wichtig, um sexuelle Traumatisierungen von Kindern und Jugendlichen zu verhindern“, sagte Sigrid Richter-Unger von der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.V. bei der Pressekonferenz."

weiterlesen...