Deine Freunde verlieben sich in Stars oder das Mädchen aus der Parallelklasse. Du stehst auf Kinder. Du bist der einzige, der weiß, wie es in Dir aussieht. Aber das heißt nicht, dass niemand Dir helfen kann. Wenn Du Dich von Kindern sexuell angezogen fühlst, findest Du bei uns Ärzte und Psychologen, die Dir zuhören. Unter Schweigepflicht.
Kontakt: ppj-internet@charite.de
Hotline: 030/450 529 529 Montag bis Mittwoch 15-17 Uhr, Donnerstag bis Freitag 11-13 Uhr


KOSTENLOS UND
VERTRAULICH
DU-TRAEUMST-VON-IHNEN.de

Unser Angebot

Wir bieten Hilfe an, statt zu verurteilen.

Wir bieten Hilfe an für Jugendliche, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen.

Wir bieten Hilfe an nach dem Grundsatz: Niemand ist verantwortlich für seine Gefühle, sehr wohl aber für sein Verhalten.

Wir bieten Hilfe an in Form einer Therapie, die Dir dabei helfen soll zu lernen, wie Du Dein Verhalten kontrollieren kannst.

Wir bieten Hilfe an für die sich jeder bei uns melden kann, der im Unklaren mit seinen Gefühlen ist.

Wir bieten Hilfe an, professionell, kostenlos und unter Schweigepflicht.

Mehr zu unserem Angebot

WIR HELFEN
Das Team

Wer wir sind

Wir – das sind Mitarbeiter des Institutes für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité Berlin und der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain.

Wir erforschen Sexualität. Wir kümmern uns um die Menschen, die Hilfe suchen. Entweder, weil sie ihre Sexualität gerade erst entdecken, weil sie auf der Suche nach ihren sexuellen Vorlieben sind, weil sie dabei Enttäuschungen erleben, Irritationen, Ablehnung. Weil sie unzufrieden, unglücklich, verunsichert sind.

Wir nehmen uns die Zeit, die anderen oft fehlt. Wir verurteilen niemanden für das, was er sexuell erregend empfindet. Und wir bieten all denen Hilfe an, die Verantwortung übernehmen wollen, um anderen nicht weh zu tun – weder körperlich noch seelisch.

Für uns gilt: Du bist nicht verantwortlich für Deine Sexualität, aber Du bist verantwortlich für Dein Handeln. Deshalb nutze unser Angebot. Es ist kostenlos und unter Schweigepflicht. Egal, ob Du alleine den Weg zu uns suchst oder mit Deinen Eltern oder einer Person Deines Vertrauens.

Erwachseneninfo

Was wir wissen: Es gibt Jugendliche, die irritierende sexuell erregende Fantasien haben, nämlich unter anderen solche in denen Kinder vorkommen.

Woher wir das wissen: Durch Erfahrungen mit Jugendlichen, die ihre Fantasien bereits in die Tat umgesetzt und Schwierigkeiten mit ihren Angehörigen oder Betreuern oder einem Gericht bekommen haben. Andere haben schon im Internet Bilder oder Filme gesehen, auf denen Kinder sexuell missbraucht werden.

Was wir erreichen wollen: Dass es nicht zu Taten kommt. Dazu zählt für uns auch die Nutzung von Missbrauchsabbildungen. Wir wollen Opfer verhindern. Wir wollen erreichen, dass Jugendliche nicht aus der Bahn geworfen werden, wenn sie problematische Sexualphantasien haben – das muss nicht sein und wir können helfen, dass es nicht dazu kommt. Wir wollen soziale Desintegration der betroffenen Jugendlichen verhindern.

Warum wir meinen, dass wir das erreichen können: Weil wir uns mit Prävention auskennen. Am Institut wurde das Projekt PPD begründet, das vielleicht auch besser unter dem Namen „Kein Täter werden“ bekannt geworden ist. Schon sehr viele Betroffene haben dieses Hilfsangebot in Anspruch genommen. Aber es war und ist für Erwachsene gedacht. Für Jugendliche ist es nur bedingt geeignet, denn die befinden sich noch in ihrer Entwicklung, physisch wie psychisch. Gerade das wollen wir mit unserem neuen Angebot berücksichtigen, indem wir uns auf Jugendliche konzentrieren.

Antworten auf häufig gestellte Fragen von Sorgeberechtigten

Impressum

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin
Projekt „Primäre Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch durch Jugendliche – PPJ“
vertreten durch Prof. Dr. Dr. Klaus M. Beier, Direktor
Luisenstraße 57
10117 Berlin
Telefon: +49 30 450 529 302
Telefax: +49 30 450 529 992
E-Mail: madelaine.dimitrowa@charite.de

Kontakt

Email: ppj-internet@charite.de
Telefon: +49 (030) 450 529 529